Wilo Stratos 50/1-8 240 mm  - 2095502 -


 

  • 5.1301, EN-GJL-250
  • Laufrad
    PPS-GF40
  • Welle
    1.4122, X39CrMo17-1
  • Material Lager
    Carbon, metal impregnated
Betriebsdaten
  • Min. Medientemperatur T
    -10 Celsius
  • Max. Medientemperatur T
    110 Celsius
  • Maximaler Betriebsdruck PN
    10 bar
  • Max. Umgebungstemperatur T
    40 Celsius
  • Mindestzulaufhöhe bei 50°C
    3
  • Mindestzulaufhöhe bei 95°C
    10
  • Mindestzulaufhöhe bei 110°C
    16
Motordaten
  • Energieeffizienzindex (EEI)
    0.20
  • Störaussendung
    EN 61800-3;2004+A1;2012 / Wohnbereich (C1)
  • Störfestigkeit
    EN 61800-3;2004+A1;2012 / Industriebereich (C2)
  • Netzanschluss
    1~230 V, 50/60 Hz
  • Leistungsaufnahme P1 max
    300 W
  • Drehzal min.
    1400 rpm
  • Drehzahl max.
    4800 rpm
  • Schutzart Motor
    IPX4D
  • Kabelverschraubung
    1x7
Einbaumaße
  • Saugseitiger Rohranschluß
    DN 50
  • Baulänge l0
    240 mm
Bestellinformationen
  • Gewicht netto ca. m
    10.60 kg
  • Fabrikat
    Wilo
  • Produktbezeichnung
    Stratos 50/1-8

Hocheffizienz-Pumpe Wilo-Stratos

elektronisch geregelt, 

Nassläufer-Umwälzpumpe mit niedrigsten Betriebskosten, für Rohreinbau. Einsetzbar für alle Heizungs-, Lüftungs-, Klima-Anwendungen (-10 °C bis +110 °C). Mit integrierter elektronischer Leistungsregelung für konstanten/variablen Differenzdruck. Wärmedämmschalen serienmäßig. Serienmäßig mit Ein-Knopf-Handbedienebene für:

  • Pumpe Ein / Aus 
  • Wahl der Regelungsart:
    • dp-c (Differenzdruck constant)
    • dp-v (Differenzdruck variabel)
    • dp-T (Differenzdruck temperaturgeführt) mittels IR-Monitor/-Stick, Modbus, BACnet, LON oder Can
    • Q-Limit zur Begrenzung des maximalen Volumenstromes (Einstellung nur über IR-Stick)
    • Stellerbetrieb (Einstellung konstante Drehzahl)
  • Automatischer Absenkbetrieb (selbstlernend)
  • Sollwert- bzw. Drehzahl-Einstellung

 

Grafisches Pumpen-Display mit drehbarer Anzeige für horizontale und vertikale Modulanordnung, zur Anzeige von:

  • Betriebszustand
  • Regelungsart
  • Differenzdruck- bzw. Drehzahl-Sollwert
  • Fehler- und Warnmeldungen

 

Synchronmotor nach ECM-Technologie mit höchsten Wirkungsgraden und hohem Anlaufmoment, automatischer Deblockierfunktion und integriertem Motorvollschutz.

 

Störmeldeleuchte, potentialfreie Sammelstörmeldung, IR-Schnittstelle zur drahtlosen Kommunikation mit Bedien- und Service-Gerät Wilo-IR-Monitor/-Stick.

Steckplatz für Wilo-IF-Module Stratos mit Schnittstellen für Gebäudeautomation GA bzw. Doppelpumpenmanagement (Zubehör: IF-Module Stratos Modbus, BACnet, LON, CAN, PLR, Ext.Aus, Ext.Min, SBM, Ext.Aus/SBM oder DP).

 

Pumpengehäuse aus Grauguss mit Kataphorese-Beschichtung, Laufrad aus glasfaserverstärktem Kunststoff, Edelstahlwelle mit metallimprägnierten Kohlegleitlagern.

Bei Flanschpumpen - Flanschausführungen:

  • Standardausführung für Pumpen DN 32 bis DN 65: Kombiflansch PN 6/10 (Flansch PN 16 nach EN 1092-2) für Gegenflansche PN 6 und PN 16
  • Standardausführung für Pumpen DN 80 / DN 100: Flansch PN 6 (ausgelegt PN 16 nach EN 1092-2) für Gegenflansch PN 6 
  • Sonderausführung für Pumpen DN 32 bis DN 100: Flansch PN 16 (nach EN 1092-2) für Gegenflansch PN 16